Neu: Global Custody-Lösung

01.09.2013

Zur Optimierung der Abläufe im Anlagebereich, aber auch zwecks Kosteneinsparungen, entschied der Stiftungsrat, ab 1. September 2013 im Anlagebereich neu eine Global Custody-Lösung vorzusehen. Er betraute die Bank J. Bär, Zürich, mit dem entsprechenden Mandat.

Die mit dem Global Custody-Mandat beauftragte Bank J. Bär nimmt nun zentral für die SHP die Aufbewahrung und Verwaltung der Wertschriftenvermögen wahr. Der Global Custody (GC) zeigt sich dabei verantwortlich für die Titelein- bzw. -auslieferungen auf Grund der Instruktionen, der von der SHP beauftragten Vermögensverwalter, fordert die Erträge ein, nimmt Quellensteuer-Rückerstattungen vor und erstellt einen Sammel-Buchungsbeleg für die Finanzbuchhaltung der SHP. Die wesentlichen Vorteile einer GC-Lösung sind eine einheitliche Performance-Berechnung, die einfache Konsolidierung der diversen Mandate sowie ein einheitliches Reporting. Dies alles führt zu einer Optimierung im Anlagebereich, die auch kostengünstiger als die bisherige Lösung ist.

Ihre Pensionskasse SHP
Rolf Bolliger, Geschäftsführer

 

Pensionskasse SHP
Kronenplatz 1
Postfach
8953 Dietikon 1

Google-Map

Tel. 044 268 90 60


Fax 044 252 53 89


PC-Konto: 80-1160-4


IBAN: CH28 0900 0000 8000 1160 4

Login Extranet

 
 

© 2019 | Pensionskasse SHP